Archiv für April 2014

40 Tage ohne

Freitag, 18. April 2014

Heute endet die Fastenzeit. Nach 40 Tagen Verzicht überlege ich gerade was davon übrig blieb.

Ich verzichtete in den letzten 40 Tagen mehr oder weniger erfolgreich auf alle Getränke mit Ausnahme von Tee und Wasser (nicht so erfolgreich), ich verzichtete auf Facebook (sehr erfolgreich) und war täglich nicht mehr als 15 min. überhaupt online (berufliches ausgenommen – sehr erfolgreich), täglich min 30 min Bewegung (nicht erfolgreich) und täglich eine Mahlzeit durch einen Eiweißdrink ersetzten (mäßig erfolgreich). Da ich nun die Hälfte meiner “Aufgaben” nicht oder nur mäßig erfolgreich bestritten habe, frage ich mich natürlich nach dem Sinn des Ganzen. War ich nicht ehrgeizig genug? Waren die Dinge auf die verzichtete bzw. die Aufgaben die ich mir stellte nicht wichtig genug? Hab ich den Sinn des Fastens überhaupt erfasst und hat sich eigentlich etwas geändert?

Um ehrlich zu sein, ich weiss es nicht, aber ich werde es im nächsten Jahr wieder versuchen. – Warum? Weil ich daran glaube, dass uns Verzicht den Dingen näher bringt, die uns wichtig sind.

Frohe Ostern